Wandern in der Wildnis - Halbinsel Knoydart (Region Isle of Skye)

8 Tage Wanderreise

  • Zugang zu einigen der schönsten Wanderstrecken in Schottland (nur mit dem Boot zu erreichen), da wir die abgelegensten Berge und Inseln von Großbritannien bewandern.
  • Genießen Sie die einmalige Wildnis von Knoydart und erleben Sie wild lebende Tiere
  • Probieren Sie die feine schottische Küche, während Sie in einer abgelegenen Lodge, die nur mit dem Boot erreichbar ist, übernachten.
  • Kleine Gruppen bis maximal 10 Teilnehmer

Oft beschrieben als die letzte wirkliche Wildnis in Schottland, erlebt man die Halbinsel Knoydart (bei der Isle of Skye) eher als Insel, da Sie durch eine Bergkette vom Rest der westlichen Highlands abgeschnitten ist. Daher erreicht man Knoydart am besten per Boot. Von unserer Unterkunft in einer abgelegenen Lodge in der Wildnis können wir auf die Inseln Skye und die kleineren Inseln Rum und Eigg übersetzen, bevor wir dort die Tageswanderungen beginnen. In diesen Gewässern sind oft Wale und Delfine zu sehen. Die Kombination von Wildnis, bemerkenswerten Bergen, wild lebenden Tieren und die Unterbringung in einer einfachen Wildnis-Lodge macht diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Termine und Preise

Preise pro Person : € 2.027,-

13.04. - 20.04.2019
04.05. - 11.05.2019
13.07. - 20.07.2019
10.08. - 17.08.2019
24.08. - 31.08.2019

Leistungen

Im Reisepreis enthalten:

  • 7 Nächte in einer abgelegenen, sehr einfach ausgestatteten Wildnis-Lodge am Ufer der Halbinsel Knoydart. Die Unterbringung ist in Doppelzimmern mit getrennt stehenden Betten oder Einzelzimmern. Weitere Informationen zur Unterkunft finden Sie unter dem Punkt „Unterkunft und Verpflegung“.
  • Komplette Verpflegung vom Abendessen bei der Ankunft bis zum Frühstück am Abreisetag.
    Die Verpflegung an den jeweiligen Tagen finden Sie beim Reiseverlauf:
    F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen
  • Alle Bootstouren während der Reise
  • Erfahrene und kenntnisreiche englischsprachige Reiseleitung und Skipper während der Reise.

Unterkunft und Verpflegung:

Die Unterkunft auf der Halbinsel Knoydart ist eine sehr einfach ausgestattete Wildnis-Lodge im alpinen Stil, die direkt am Strand einer wunderschönen Küsten- und Berglandschaft liegt mit Aussicht zur Isle of Skye.
Es gibt Doppelzimmer mit getrennt stehenden Betten und Einzelzimmer. Die Zimmer enthalten keine eigenen Badezimmer. Das Badezimmer teilen sich alle Gruppenteilnehmer. Generell müssen alle Gruppenteilnehmer die Lodge selbst säubern. Dies betrifft das Badezimmer sowie die Zimmer. Die Duschen befinden sich im Badezimmer und sind mit Vorhängen versehen. Die Lodge hat also einen einfachen Charakter und darf nicht mit einem B&B, Inn oder Hotel gleichgesetzt werden.

Das Essen im angrenzenden Restaurant "Taste of Scotland" ist immer frisch zubereitet und besteht vorwiegend aus lokalen Produkten, wie z.B. frisch gefangenen Meeresfrüchten.

Hinweis zu Einzelzimmern

Es gibt keinen Aufschlag für Einzelreisende, jedoch werden Sie höchstwahrscheinlich Ihr Zimmer mit einem gleich geschlechtlichen Teilnehmer teilen. Es gibt jedoch auch eine begrenzte Anzahl von Einzelzimmern, die jeweils die Gäste erhalten, die zuerst Einzelzimmer buchen. Falls Sie ein Einzelzimmer möchten, empfehlen wir eine frühzeitige Buchung.

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Der generelle Schwierigkeitsgrad der Reise ist "Mittel", obwohl der Anstieg von Ladhar Bheinn an diesem Tag anspruchsvoller ist. Sie können an diesem Tag aber auch alternativ bei der Lodge bleiben und sich ausruhen. Die Touren mit Schwierigkeitsgrad "Mittel" sind geeignet für alle, die regelmäßig wandern. Die täglichen Wanderungen sind eine Kombination aus Berg- und Küstenwanderungen mit einigen anspruchsvolleren Tagen, die auch Klettern oder schwieriges Terrain umfassen. Für diese Touren sollten Sie regelmäßiger Wanderer sein und eine gute Fitness mitbringen. Die Wanderungen finden mit gemächlicher Gangart statt, aber Sie können erwarten, dass die Dauer der Wanderungen ca. 7 Stunden oder mehr pro Tag betragen. Das Gelände variiert zwischen guten Wegen, Heidemoor, und Bergen, daher kann es auch schlammig und felsig sein. An Tagen von Bergbesteigungen werden einige der besten Gipfel der Umgebung erklommen. Dies können Anstiege von 900m oder mehr sein. Die meisten Berge sind weniger hoch, bieten aber einen wundervollen Ausblick.

Um herauszufinden, ob Sie für diese Reise fit genug sind, fragen Sie sich selbst:

  • Können Sie 16 km pro Tag ohne Schwierigkeiten wandern, wobei der Untergrund teilweise uneben sein kann und auch ein Berganstieg zu bewältigen ist?
  • Können Sie ohne Schwierigkeiten in rauhem, sumpfigen Untergrund wandern?
  • Wann haben Sie zuletzt einen Anstieg von 900m an einem Tag bewältigt?

Bitte beachten Sie, dass Sie sich entscheiden können, ob Sie eine bestimmte Wanderung auslassen und statt dessen den Tag bei der Lodge verbringen. Es ist ein sehr netter Ort, um sich zu entspannen.

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Transport Glasgow (oder Edinburgh) – Mallaig und Retour per Bus oder Zug
  • Flug von diversen Flughäfen

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 beschränkt, um Ihnen persönliche Aufmerksamkeit schenken zu können und bessere Möglichkeiten in einer kleinen Gruppe zu haben, wild lebende Tiere zu sehen.

Hinweise für Personen mit eingeschränkter Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet.

Reiseverlauf

1. Tag: Von Mallaig nach Knoydart

Wir treffen uns in Mallaig (in den Highlands bei der Isle of Skye), das mit dem Bus oder dem Zug (über die spektakuläre West Highland Railway Line) einfach zu erreichen ist. Eine kurze Bootstour bringt uns zur Basis bei Doune an der Spitze der Halbinsel Knoydart. (A)

2. Tag: Die schwarzen Hügel von Knoydart und die Küste von Airor

An diesem Tag erforschen wir die wenig besuchten kleineren Hügel in West-Knoydart sowie die schöne Küstenlinie bei Airor. Wir beginnen unsere Wanderung direkt bei der Lodge und wandern in die schwarzen Hügel, falls möglich zum felsigen Gipfel des Roine na Beinne (441m). Von hier besteht eine gute Möglichkeit, Steinadler oder Rotwild zu sehen. Wir beginnen den Abstieg nordwärts über einen Küstenpfad, vorbei an der abgelegenen Siedlung von Airor zurück zur Lodge.
(14 km, 7 Stunden; F, M, A)

3. Tag: Die Insel Eigg und ein Aufstieg zu An Sgurr (393m)

Das Ziel dieses Tages ist der höchste Punkt der Insel Eigg, An Sgurr, ein säulenförmiger Felsen, der schroff vom wilden Heidemoor aufragt. Der Gipfel bietet feine Ausblicke über diese schöne Insel und die nahegelegene smaragdgrüne Insel Muck. (8 km, 4 Stunden; F, M, A)

4. Tag: Durch Knoydart über Mam Barrisdale

Diese fantastische Wanderung durchläuft die Halbinsel Knoydart von Norden nach Süden und endet an der Tür des "Old Forge", des am meisten abgelegenen Pubs in Schottland! Wir genießen eine dramatische Anfahrt per Boot durch Loch Hourn bevor wir an der wunderbaren Barrisdale Bucht an Land gehen. Die normale Route, der wir folgen, verläuft auf einem guten Weg hinauf zu Mam Barrisdale (450m). Anschließend geht es einen langen Weg hinunter durch Glean an Dubh-Lochain nach Inverie. Falls die Gruppe möchte, ist auch der längere Aufstieg auf den Hügel Ladhar Beinn möglich, der einfach wunderbare Ausblicke vom Gipfel auf 1020m bietet. (14 km, 6 Stunden; F, M, A)

5. Tag: Bootsausflug und Wanderung auf der Insel Rum

Mit der 'Mary Doune' fahren wir über den Sound of Sleat zur Insel Rum. Wir können diese wilde und schöne Insel durchqueren oder einen der dramatischen Gipfel auf Rum erklimmen. Am späten Nachmittag geht es zurück nach Doune.
(10 km, 5 Stunden; F, M, A)

6. Tag: Eine Wanderung um Loch Coruisk auf der Isle of Skye

Unser letzter Inselbesuch führt uns ins Herz der Cuillin Berge auf Skye. Wir umrunden das Ufer von Loch Coruisk, das umgeben ist von emporragenden felsigen Gipfeln. (11 km, 5 Stunden; F, M, A).

7. Tag: Sgurr Coire Choinnichean (796m)

Dieser Berg erhebt sich hinter der Ortschaft Inverie. Von seinem Gipfel sind die Ausblicke nach Inverie Bay und über das Meer zur Isle of Skye überwältigend. Oft sind auch die äußeren Hebriden zu sehen, die ca. 90 km in westlicher Richtung liegen. (10 km, 5 Stunden; F, M, A)

8. Tag: Rückkehr nach Mallaig

Nach einem entspannenden Frühstück gehen wir an Bord und halten Ausschau nach Zwergwalen, die oft in diesen Gewässern gesichtet werden. Nach der Ankunft in Mallaig können sie (am besten mit dem Zug auf der wunderschönen Bahnstrecke) nach Glasgow oder Edinburgh zurückfahren. (F)

Bitte beachten Sie:
Der Reiseablauf kann je nach Wetter, Seegang und weiteren Faktoren vom Reiseleiter geändert werden.

Verlängern Sie Ihre Reise. Wir machen Ihnen gerne ein Angebot.

Halbinsel Knoydart

Jetzt unverbindlich anfragen

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung